Implizite Safari-Tests

Es zeigt sich immer wieder, dass Webseiten, die sich schwer mit XLT automatisieren lassen und immer wieder mit Fehlern abbrechen, im Regelfall im Safari nicht laufen. Meist ist schlechtes HTML und fehlerhaftes Javascript Schuld. Praktisch diese impliziten Tests… aber manchmal auch nervig, da leider zuviele Leute den Safari, damit auch Google Chrome, ignorieren.

Das alles wäre gratis, wenn man einfach nur guten Code produzieren würde. Standards Baby, Standards!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *