Category Archives: XLT

Whitespaces und XPath

Machmal kann es nützlich sein, bei der Arbeit mit XPath-Ausdrücken in HtmlUnit respektive XLT, Werte von HTML-Elementen direkt in der XPath-Expression zu vergleichen. Wenn aber jede Menge Whitespaces vorkommen, und bei automatisch generiertem HTML-Code ist es leider meist so, dann scheitert der Vergleich:

Ein Hilfe ist hier die XPath-Funktion normalize-space(), die unnötige Whitespaces nach den Regel von XML reduziert. Also in der Regel doppelte Spaces, Spaces zwischen <> und dem Text, sowie Zeilenumbrüche entfernt. Damit sieht unser XPath-Ausdruck dann so aus:

P.S. Günstig wäre natürlich, wenn man diese unnützen Daten erst gar nicht transportieren würde. Ich möchte nicht wissen, was täglich an sinnlosen Whitespaces durch das Netz geschickt wird :)

XLT – Start-and-Go Feature

Ich muss mich heute einfach mal über das Start-And-Go Feature von Xceptance Load Test (XLT) freuen. Früh im Hotel habe ich mich zum Cloud Service verbunden, den Lasttest hochgeladen und gestartet. Danach habe ich das Notebook abgeklemmt und bin Frühstücken gegangen.

Eine Stunde später sass ich im Büro, habe mein Notebook hochgefahren und mich wieder zur Cloud verbunden. Teststatus abgerufen und da der Test durch war, einfach die Ergebnisse runtergeladen.

Es ist echt praktisch, wenn man nicht ortsgebunden für einen Test ist und das Tool einen nicht zwingt, ständig mit den Testmaschinen verbunden zu sein. So machen auch die üblichen Netzunterbrechungen im Hotel oder via UMTS keine Probleme mehr.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich beim letzten Mal vom Flughafen, ca. 30 min vor dem Boarding noch mehrere Lasttests laufen hatte? Auch sehr praktisch, dass XLT mit einer Shell auskommt und man den Controller ohne Probleme auf eine Drittmaschine verlagern kann, die man dann via Shell steuert.

Bei der heutigen Sicherheitslage in Rechenzentren bekommt man meist ja nur einen SSH-Zugang mit eigenem Schlüssel und sonst nichts. Aber genau dafür ist XLT gemacht. Mit wenig Ressourcen, viel zu erreichen.