Whitespaces und XPath

Machmal kann es nützlich sein, bei der Arbeit mit XPath-Ausdrücken in HtmlUnit respektive XLT, Werte von HTML-Elementen direkt in der XPath-Expression zu vergleichen. Wenn aber jede Menge Whitespaces vorkommen, und bei automatisch generiertem HTML-Code ist es leider meist so, dann scheitert der Vergleich:

Ein Hilfe ist hier die XPath-Funktion normalize-space(), die unnötige Whitespaces nach den Regel von XML reduziert. Also in der Regel doppelte Spaces, Spaces zwischen <> und dem Text, sowie Zeilenumbrüche entfernt. Damit sieht unser XPath-Ausdruck dann so aus:

P.S. Günstig wäre natürlich, wenn man diese unnützen Daten erst gar nicht transportieren würde. Ich möchte nicht wissen, was täglich an sinnlosen Whitespaces durch das Netz geschickt wird :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *