XLT 3.3.1 – Neue Kommentarfunktion

XLT-LogoJeder Tester hat sich bestimmt schon über den Aufwand geärgert, den man treiben muss, damit Testkonfigurationen, -ergebnisse und Änderungen an der Zielplattform für die spätere Testauswertung zur Verfügung stehen. Vor allem viele Änderungen während der Fehlersuche können das Testleben recht schwer machen. Weiss man dann wirklich immer noch, wie viele Server in diesem Moment liefen oder ob man die Cacheeinstellungen für diesen Testlauf angepasst hatte?

XLT hat hier bisher schon immer einen guten Job gemacht, denn es archiviert automatisch die Konfiguration zusammen mit dem Testreport und erlaubt so, jederzeit den Test zu wiederholen oder die Einstellungen nachzuprüfen. Aber Kommentare und Notizen zum Testzweck waren bisher nicht Teil der Daten.

Mit XLT 3.3.1 haben wir das geändert und eine Kommentarfunktion integriert, um schnell Testgedanken erfassen zu können und zusammen mit dem Test zu archivieren und natürlich auch in den Testergebnissen darzustellen.

Ab sofort können Kommentare und Informationen zur aktuellen Testkonfiguration hinzugefügt werden. Das ist vor allem wichtig, wenn man im Team arbeitet. Zusätzlich kann jeder Testlauf kommentiert werden. XLT fragt, ob man einen Kommentar hinzufügen möchte und speichert diesen gemeinsam mit dem Testergebnis ab. Alle Kommentare werden dann in den Testreport gerendert. So hat man sofort Ergebnisse und Notizen gemeinsam verfügbar.

Damit man seine Gedanken und Anmerkungen auch strukturieren kann, erlaubt XLT an dieser Stelle HTML als Eingabe. Besonders nützlich sind die Tags für Absätze (p), Listen (ul, li) und Hervorhebungen (em, strong).

Mehr dazu in den Release Notes von XLT 3.3.1.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *